Über Mich


Herzlich Willkommen auf meiner Seite der S.L. Loftart und das Interesse an meinen Nachhaltigen Designmöbel. Mein Name ist Stefan Lichteblau Jahrgang 1967 und ich stehe hinter dem ganzen mit viel Herz und Ideologie. 

Bis 2016 lebte ich mit meiner Frau in Berlin Friedenau in der man auch ein Gespür für das Urbane bekommt. Die Hektik und fehlende nähe zur Natur hat uns bewegt neue Wege zu gehen und sind deshalb in Oktober in die schöne Hansestadt Lübeck gezogen, mit neuem Atelier und Ausstellungsraum. Der Wechsel lohnte sich weil die Entschleunigung sehr gut tut und die Kreativität wieder belebt wurde.

 


Das Warum

Ich würde mich nicht als Öko bezeichnen aber der Umgang mit unsere Ressourcen Verschwendung und der Wegwerfgesellschaft in unserer modernen Zeit haben mich bewegt einen kleinen Anteil beizutragen um das zu minimieren. Deshalb verwende ich überwiegend Materialien die Entsorgt werden sollen oder Regional aus kleinen bewussten Betrieben. Auch die Versiegelung beruht auf ausschließlich ökologischen Materialien wie Wasserbeize aus natürlichen Farbpigmenten oder ökologische Holzöle. Wir brauchen die Natur aber die Natur braucht uns nicht... 

Der Anspruch

ist es hochwertige Möbel für den alltäglichen Gebrauch oder auch nicht anzufertigen. Der Aufwand aus Materialien die dem Upcycle gerecht werden, ist teilweise sehr aufwendig und bedarf auch einer Sorgfalt sowie Manpower. Jedes Stück geht durch meine Hände und wird sorgfältig geprüft ob es für den Bereich des Möbelbaus auch entspricht, schließlich sollen Sie saubere und ohne Schadstoffe Möbel von mir bekommen. Ich nehme meine Arbeit sehr ernst gebe auch sehr viel Seele in meine Möbelstücke, deshalb sind meine Lieferzeiten nicht die schnellsten, es geht hier um Qualität und nicht Quantität...

Das Ziel

ist es sich jeden Tag neu zu erfinden und mit einem Anspruch an neue Projekte zu gehen um als erstes sich selbst gerecht zu werden und letztendlich auch Ihnen gerecht zu werden. Nachhaltige Möbel dürfen und sollen auch stylisch sein und sollen auch nicht als Öko-Möbelstück zu erkennen sein, egal was sich für die Zukunft noch alles ergibt. Ich weiß selber nicht was sich noch alles in der Loftart entwickeln kann, wie z.B. gerade neu meine Kitchen-Work17, alles soll individuell sein und mit Anspruch für Design und Proportionen. Die Reise hat erst begonnen und man muss offen sein für das was kommt und uns bietet...



Impressionen